Willkommen auf der Kronmüller-Seite!  netscapa
Nach langer Pause habe ich mich entschlossen, wieder eine Seite ins Netz zu stellen.
Es soll keine perfekte Website sein (dafür fehlt mir die Zeit),  nur
 uns wichtige Dinge sollen Verwandten, Freunden und Bekannten zugänglich sein.
 Haustiere Amerika Familie I Familie II (folgt bald)
Drechseln
E-Mail und Impressum

In der Familie geht alles seinen geregelten Gang. Die Söhne sind glücklich verheiratet, Enkel sind auch da und sie wohnen in Gaildorf!

Anlässlich meines 60. Geburtstags habe ich mich entschlossen, ein letztes automobiles Projekt zu starten.

1976 habe ich mir aus verschiedenen Käfern und einem Bausatz einen Buggy gebaut.
Mit diesem Apal L bin ich acht Jahre gefahren und habe jede Menge Spaß gehabt.
Wegen Familienzuwächsen und Hausbau habe ich den Buggy verkauft (Kohle).

Hier noch ein paar Bilder vom Buggy 1976!

Apal L, Fahrzeughersteller: Kronmüller Gaildorf, gebaut Februar bis August 1976, mit schmalem Radhaus hinten.
Mehr als 225/70 15 war trotz heftigstem Kampf mit dem TÜV nicht drin und das nur mit zusätzlicher
Radabdeckung. Vorne war 155/70 15 das Maximum.


 

Anfang 2009 habe ich, im Hinblick auf meinen Geburtstag, bei ebay einen Apal ersteigert.
Nach langem Abchecken, Reparaturen, Ärger über versteckte Mängel, Kauf eines Zweitfahrzeugs,
Aktion aus zwei mach eins, Freizeiteinsatz ohne Ende
und ordentlich Kohleeinsatz bin ich nun wieder offen unterwegs.
Apal C, Erstzulassung 1968, derzeit 1600 ccm mit Weber-Doppelvergaser,
H-Kennzeichen, Garagenlackierung :-(  und noch vielen kleinen Baustellen, die mich
sicherlich weiterhin jede Menge Freizeit kosten.
Aber:
Es hat sich gelohnt! Mit dem Teil bei gutem Wetter über die Piste zu düsen, den sonoren Sound der Abarth-Endrohre
zu hören, voll den Fahrtwind zu spüren, die Landschaft zu riechen und und und, all dies geht nur in einem Buggy!


buggy_apal_vor
buggy apal kronmueller
buggy_apal_seite




enblem
VW ist ein Markenzeichen der Volkswagen AG Wolfsburg, GIF-Datei entnommen aus www.freiegifs.de

Hier noch ein paar Daten zum Spielzeug für große Jungs:

Apal C, verkürztes Chassis
Baujahr 1968, also keine AU-Pflicht
1600 ccm, 40er Weber-Doppelvergaser
ca. 60 PS
Indianapolis-Lederlenkrad
VW-Sportsitze, keine Gurtpflicht
vorne 185/60 15, hinten 225/60 15

buggy haenger
apal_l_blau
Fehlkauf Apal L im Februar                                       
Nach begonnener Renovierung stellten sich heraus, dass das Fahrzeug nur mit enormem Zeitaufwand so zu restaurieren war, wie ich es mir vorstellte (keine Kompromisse, kein Pfusch).  Deswegen
wurde die Arbeit eingestellt und ein besser erhaltenes Zweitfahrzeug ersteigert. Dieses wurde dann mit Teilen aus dem Apal L komplettiert.
 
Bei ebay fand der Apal L  einen neuen Besitzer und der Verkaufspreis war auch ok (für beide Seiten!)

In 2010 erhielt das Fahrzeug einen neuen TÜV  und wurde  verkauft


last update 4.6.2017